• Category Archives Politik
  • Trump ist nun Realität – Was tun, Welt?

    Die vorletzte Nacht verbrachte ich in einem Zustand der Ungläubigkeit. Die ersten Hochrechnungen aus den USA waren, so empfand ich es, erschreckend. Die ersten beiden ausgezählten Bundesstaaten hatte Trump mit deutlich mehr als 70% der Stimmen gewonnen. Konnte das wahr sein?

    Ich bin kein großer Freund von Hillary Clinton, generell von den Clintons Continue reading  Post ID 3634


  • Militärputsch in der Türkei – Einige Gedanken

    Die Nacht von den 15.7.2016 auf den 16.7.2016 wird in die Geschichte Europas eingehen, als der Tag, an dem ein Militärputsch gegen Erdogan gescheitert ist. Nur einen Tag nach dem die Welt den Atem anhielt, als in Nizza ein LKW in Menschenmassen gelenkt wurde und mehr als 80 Menschen in den Tod riss, versuchten Kräfte innerhalb der türkischen Armee, die Herrschaft des Sultans vom Bosporus zu beenden.

    Sah es anfangs noch so aus, als würde der Militärputsch gelingen, drehte sich die Situation in den frühen Morgenstunden und inzwischen (wir haben, jetzt, da ich dies schreibe, ca. 17.00 Uhr am 16.7.2016) kann, nein, muss man davon ausgehen, dass der Militärputsch gescheitert ist. Continue reading  Post ID 3634


  • Merkel zu Recht unter Beschuss?

    Man hätte meinen können, das Ruhe einkehrt. Nun, da die deutsche Regierung (und Mutti Merkel) eine Entscheidung gefällt hat, bezüglich der Casa Böhmermann. Aber nein, mitnichten. Wie die BILD spontan per Umfrage erkannt haben will, sind 2/3 der deutschen Bürger sehr unzufrieden mit der Entscheidung, die Angela Merkel getroffen hat. Das ist super, das sind mündige Bürger, die auch anscheinend genau wissen, wovon sie reden und welche Bedeutung das ganze überhaupt hat.

    Ich werde daher mal das tun, was ich am besten kann: Klugscheissen und hoffen, dass einige Leute zumindest verstehen, was ich zu erklären versuche. Continue reading  Post ID 3634


  • Erdogan vs. Böhmermann – Ein Kommentar

    Jan Böhmermann ist zurzeit in aller Munde. Nach Vorarbeit durch Extra-3, die mit einer Coverversion von „Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann“ schafften Erdogan, seines Zeichens türkischer Sultan, auf die Palme zu bringen, konnte Böhmermann mit einem bewussten Schmähgedicht auf Erdogan es zu Ruhm bringen. Nicht nur, dass das ZDF, journalistische Heimat von Neo Magazin Royale, das Vehikel für die satirischen Ergüsse von Böhmermann, in blinden vorrauseilendem Gehorsam sein Gedicht aus der Mediathek und der Wiederholung seiner Sendung tilgte. Nein, selbst Mutti Merkel kam nicht umhin, zu erwähnen, dass dieses Gedicht von Böhmermann „bewusst verletzend“ gegenüber Erdogan war. Continue reading  Post ID 3634


  • Von Storch – Belgien ist auch nur Propaganda

    Es ist wieder passiert. Mitten im Herzen Europas hat Daesh wieder zugeschlagen. In einer Attentatsserie in Belgien fielen über 30 Menschen den Bomben des IS zum Opfer. Natürlich verbrachte ich den Tag gestern vor diversen Livetickern und rechnete … ja, mit was? Mit dem Schlimmsten? Das ist doch schon passiert. Aber ich rechnete damit, dass es eben noch schlimmer wird.  Interessant hierbei ist, wie unterschiedlich Terroranschläge in unserer Presselandschaft gefeatured werden. Die Anschläge, unter denen die Türkei in den letzten Wochen und Monaten zu leiden hatte, wurden nicht annähernd so genau beobachtet und analysiert, wie das, was heute in Belgien (oder einige Monate zuvor in Frankreich) passiert ist. Da merkt man doch, dass das Interesse um ein vielfaches höher ist, wenn es direkt vor der eigenen Haustür passiert. Doch darum geht es mir heute nicht. Mir geht es um die äußerst ekelhafte Reaktion, die die AfD, allen voran Beatrix von Storch, direkt nach den Anschlägen zum Besten gegeben hat! Continue reading  Post ID 3634


  • Afd – Triumph der Protestwähler

    Ich neige mein Haupt in Trauer und in Demut. Befürchtet habe ich es, erhofft habe ich etwas anderes. Nämlich ein andres Abschneiden der AfD!

    Stand jetzt ist die AfD in allen drei Landtagen (Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt) vertreten. Während sie im Westen jenseits der 10% wohl landen wird, was ein eher überschaubarer Erfolg ist, hat diese Parodie einer Partei im Osten deutlich über 20% der Wählerstimmen geholt. Das dazu die NPD dort auch noch über 3% geholt hat, zeigt mir, dass es in Sachsen-Anhalt anscheinend ein Viertel der Bevölkerung für richtig hält, eindeutig rechtspopulistische Parteien zu wählen. Continue reading  Post ID 3634


  • Gutschein Gate oder: Wie dumm kann man sein?

    Nachdem mich #Clausnitz zur Weißglut und Verzweiflung trieb, gab es dann gestern noch etwas, das mir ein Grinsen ins Gesicht gezaubert hat, obwohl es auch wieder ein politisches Thema ist, das mit dem rechten Abschaum und Gesocks im Zusammenhang steht: Ein Gutschein

     

    Vor einigen Tagen tauchte das Foto dieses Gutscheins auf, der angeblich an Asylbewerber ausgeteilt wird. Für diesen Gutschein sollte man ein Handy samt SIM-Karte im Wert von bis zu 200 Euro erhalten. Natürlich ging der besorgte Bürger Mob sofort steil, man echauffierte sich darüber, dass das Asylantenpack alles in den Arsch geschoben bekommt und natürlich wurde das Foto wild geteilt, damit auch jeder diese Sauerei sehen konnte. Continue reading  Post ID 3634


  • Clausnitz 2016 – Ein Wochenende der Schande

    Die Stimmung im Land kocht über! Clausnitz hat am Wochenende die hässliche Fratze gezeigt, die Deutschland sich in den letzten Wochen und Monaten wieder zu Eigen gemacht hat. Ein geifernder Mob von ca. 100 besorgten Bürgern (Wir wissen ja, dies sind Alles keine Nazis!) hat verzweifelt versucht, sein beschauliches Dorf vor einer Invasion durch Flüchtlinge zu beschützen. Der Reisebus mit den ca. 15(!) Flüchtlingen wurde vor der Unterkunft bereits erwartet und man war mutig genug, sich diesen Sozialschmarotzern entgegen zu stellen. Dabei suchte man den friedlichen Dialog, in dem man „Wir sind das Volk!“ und „Flüchtlinge raus!“ lautstark skandierte. Continue reading  Post ID 3634


  • Silvester 2015 – Die wirklich dringenden Fragen

    Silvester 2015 ist immer noch das bestimmende Thema, sowohl in den Medien, als auch in den sozialen Netzwerken. Die Ereignisse in Köln (und weiteren Städten, mindestens noch Hamburg, Stuttgart und Frankfurt/Main) gestalten sich als immer umfassender, massiver und schlimmer.
    Dass dies ein GAU für die Bemühungen ist, den Flüchtlingen zu helfen, brauchen wir (leider) nicht zu diskutieren. Die Hinweise (obschon, das möchte ich betonen, noch NICHTS bewiesen ist), dass auch Flüchtlinge mit laufendem Asylantragsverfahren an den Übergriffen zu Silvester 2015 beteiligt waren, werden mehr.
    Diese Hinweise werden natürlich von rechtsgerichteten Organisationen und „besorgten“ Bürgern sofort genutzt, um Stimmung gegen die Asylpolitik Deutschlands und die bereits im Land befindlichen Flüchtlinge zu machen. Die Ereignisse von Silvester 2015 werden auf plumpste Art & Weise instrumentalisiert, weil ja niemand „die richtigen Fragen stellt“! Continue reading  Post ID 3634