darknessillu

Krosmaster: Arena Wave I – Darkness Knight en Detail

Kennt ihr den Unterschied zwischen From Dusk Till Dawn und Krosmaster: Arena?

Nun, bei From Dusk Till Dawn singt Tito „It`s a dark night“ und bei Krossmaster: Arena sagt euer Gegenüber vielleicht „Das ist mein Darkness Knight“

So, nachdem ihr nach diesem Schenkelklopfer vor Lachen hoffentlich nicht vom Stuhl gefallen seid, geht es nun, im 5. und vorläufig letzten Teil meiner Knight-Serie um den Chef des Ganzen, den Darkness Knight.

Darkness Knight
Darkness Knight

Dieser ist (natürlich) ein Knight – Tormentator, hat aber mit 4/15/7 (MP/HP/AP) signifikant höhere Werte als die drei Elementar-Ritter. Auch die Initiative von 8 ist ein Argument für seine doppelt so hohen Kosten wie für die anderen Ritter, nämlich 6 Punkte. Dafür muss aber noch mehr kommen:

Gleich 4 Sprüche gehören zum Repertoire des Darkness Knight, je einer pro Element. Damit ist schon mal klar, das dieser Meister der Dunkelheit gegen so ziemlich jeden Krosmaster das richtige Mittel haben wird und jegliche Resistenzen umgehen kann.

Aber der Reihe nach:

Cruel Shot (RW 1-4 in gerader Linie) macht für 4 AP zwei Punkte Luftschaden

Devastation (RW 1-3) macht für 5 AP zwei Punkte Feuerschaden und hat eine kreuzförmige AOE.

Vile Age (RW 1-2) kostet zwar gleich 6 AP, hat es aber gleich doppelt in sich: 2 Punkte Wasserschaden sind schön und gut, aber allein, das der Gegner auch noch einen AP verliert, ist schon mal wirklich nett. Aber der Kracher ist, das jeder kritische Treffer doppelt zählt. Im Idealfall haut Vile Age also mit 6 Punkten Schaden rein, wenn man dem kleinen Fiesling einen Krit-Würfel zukommen lässt. Das ist durchaus beeindruckend!

Infamy schließlich ist ein Nahkampfangriff, der seine Kosten von 7 AP dadurch rechtfertigt, das er nicht nur 2 Punkte Erdschaden macht (das wäre ja auch wenig), sondern, das der Gegner einen BP verliert und der verursachte Schaden dem Darkness Knight dank Steal Health als Heilung zu Gute kommt.

 

Darkness Knight (c) by Ankama
Darkness Knight (c) by Ankama

Kommen wir zu den Sonderfertigkeiten,  derer der Knabe gleich 2 hat: Nämlich Armour, was bei einem Ritter ja auch absolut Sinn ergibt. Ich finde es eigentlich dämlich, das die anderen Ritter eben keine Rüstung haben. Die zweite Fertigkeit ist abhängig davon, welche Ritter noch mit im Team sind. Denn Darkness Knight „erbt“ deren Sonderfertigkeiten, also in erster Linie Resistenzen gegen Elemente.Aber auch, und nun wird es interessant, alle Sonderfertigkeiten, die seine Mitritter während das Spiel “erwerben”. Sei es via Spannungswürfel oder Dämonische Geschenke. Dabei gilt zu beachten, das die Geschenke zwar ihre Powers “vererben”, nicht aber ihre Boni (+1 AP beispielsweise): Also Dodge, Block, Krit, Armour (OK, die nicht, weil er die schon hat)

 

Dank 4 MP und der Möglichkeit, sich selbst zu heilen, haben wir hier einen Kandidaten, der gerne auch mal Kama in der Spielfeldmitte einsammelt. Da er keinen Spell hat, den er ohne Hilfe mehr als einmal casten kann, hat er auch meistens AP über, um eben Kama zu sammeln oder Dämonische Belohnungen einzukaufen. Da er über Sprüche aller Elementarkräfte verfügt, kann man mit ihm auch lustig 3 und 6 Punkte Geschenke kaufen, da er eigentlich auch alles nutzen kann. Ich gehe sogar so weit zu behaupten, das er der beste „Reste-„Verwerter im Spiel momentan ist, was eben jene Dämonischen Geschenke angeht.

 

Die Karte von Darkness Knight (c) by Ankama
Die Karte von Darkness Knight (c) by Ankama

Darkness Knight ist schon Heftig, gar keine Frage, allerdings finde ich ihn mit 6 Punkten auch sehr teuer, bzw. finde ich andere 6er schon signifikant besser. Der große Nachteil ist, das neben ihm nur 2 andere Ritter Platz im Team haben, Da ich Drop Knight als gesetzt ansehe, bleibt der letzte Platz für Flame oder Leaf Knight übrig. Cloud Knight sehe ich nicht in einem 3er Team voller Ritter. Flame & Leaf als Auffüllung limitiert Flame Knight, weil er ohne Heilung eher ineffektiv ist.

damit ist die Ritter-Serie (bis auf weiteres) beendet und womit es weiter geht, sehen wir dann demnächst (ich weiß es gerade nämlich selber nicht)…