srammyillu

Krosmaster: Arena Wave I – Srammy en Detail

Srammy ist ein Sram (welch eloquenter Wortwitz) mit 3/6/6 (MP/HP/AP) und einer Initiative von 8, das Ganze gibt es zum Sonderpreis von 2 Punkten. Damit ist er schon mal ein beliebter Kandidat, wenn man Wert darauf legt, die Initiative zu bekommen, zumal Srammy ein Commoncharacter ist, den man zweimal im Team haben darf.

Er verfügt nur über einen einzigen Spruch, einem Nahkampfangriff namens Tricky Blow, der für drei AP einen Punkt Luftschaden verursacht und sein Ziel 2 Felder zurück schubst.

Srammy
Srammy

Interessant wird Srammy aber durch seine Sonderfertigkeit Invisibility. Diese bewirkt zwei Sachen: Zum einen blockiert Sammy keine Sichtlinien, solang er nicht direkt neben demjenigen steht, der gerade seine Sichtlinie überprüft. Das ist nett, aber kaum der Rede wert. Interessanter hingegen ist, dass nur ein Krosmaster direkt neben Srammy ihm überhaupt Schaden zufügen kann.  Diese Bedingung wird im Moment der Schadensermittlung überprüft. Das bedeutet z.B. das Merkator mit seinem Nahkampfangriff Srammy gar nichts antun kann (Da Merkator sich beim Angriff erst um Feld zurückzieht und dann der Schaden verrechnet wird). Auch AoE Schaden hat nur ein Effekt, wenn die Quelle des Schadens (also der castende Krosmaster) direkt neben Srammy steht. Das macht Srammy zu einem sehr zähen Burschen, dem alles andere als einfach beizukommen ist. Dabei gilt zu beachten, das lediglich Lebenspunktschaden verhindert wird. Verluste an MP oder AP werden normal abgehandelt. Luk Ylook beispielsweise verursacht mit seinem Frozen Arrow z.B. zwar keinen HP-Schaden, aber jeweils einen MP und einen AP verliert Srammy dennoch je Treffer. Das ist auch bitter nötig, ansonsten wäre er so gut wie gar nicht zu stoppen. 

Srammy (c) by Ankama
Srammy (c) by Ankama

Srammy ist also ein Charakter, den man das ganze Spiel über gebrauchen kann. Anfangs schubst er seine eignen Leute in Position, damit diese schneller in die Spielfeldmitte kommen, um dort die Kontrolle zu übernehmen und auch um das Kama dort einzusammeln. Danach räumt er im Hinterland auf, sammelt die Kamareste ein und begibt sich dann zum Endgame hin wieder dorthin, wo die Stimmung ist. Entweder wird er also im Midgame gut Kama einsammeln und so noch das eine oder andere Dämonische Geschenk ermöglichen oder, was eigentlich noch besser ist, er zieht die Aufmerksamkeit eines oder mehrerer gegnerischer Krosmaster auf sich.

Die Karte von Srammy (c) by Ankama
Die Karte von Srammy (c) by Ankama

Oh ja, ich verstehe gut, warum ich so oft auf Srammy, gerne auch in Begleitung seines Zwillingsbruders Srammy, treffe, ich habe aber für mich beschlossen, das ich ihn nicht mag *g* Eigentlich doof, weil er von allen Krosmaster-Charakteren so ziemlich das beste Preis/Leistungsverhältnis hat.


One Response to Krosmaster: Arena Wave I – Srammy en Detail

  1. Avatar Gargamel
    Gargamel says:

    Besten Dank für deine informativen Beiträge, die haben mich mehr als neugierig gemacht und mittlerweile auch viel Geld gekostet. ;)

    Carsten