Spielwarenmesse Nürnberg 2018 (Asmodee/Pegasus)

So, der heilige Gral der Spielevents findet gerade statt und ich war für euch vor Ort, um ein paar schnelle Bilder zu machen. Die Spielwarenmesse Nürnberg 2018 war, wie jedes Jahr, einen Abstecher wert. Allerdings herrscht über diese Messe ein Schleier des Geheimnissvollen. Immerhin hat nur Fachpersonal (Also Verlage, Händler und Pressemenschen) da Zutritt, dass muss also total toll sein. Isses nicht, Leute. Die Spielwarenmesse Nürnberg 2018 war, wie auch die Jahre zuvor, eine Fachmesse, deren Unterhaltungswert für Brett, Rollen & Kartenspieler eher in der unteren Hälfte der Skala angesiedelt ist. Die kleinen, interessanten Verlage blieben auch Nürnberg 2018 wieder fern. In dem Bereich, der mich vorrangig interessiert, ist und bleibt die SPIEL in Essen das Maß aller Dinge. OK, die GenCon vielleicht noch mal ausgenommen. Da kommt man aber eben auch nicht unbedingt jedes Jahr hin.Nürnberg 2018 - We`re comming

 

Das Gros der Hallen beherrbergt Unmengen an Feuerwerk, Karnelvalskostümen und RC&Modellbaukram. Alles so, zumindest für mich, minder interessante Themen. Mein Hauptaugenmerk galt Halle 10, die auf 2 Etagen fast alle für mich relevanten Aussteller vereinte.

Zwei der „Großen“, nämlich Asmodee und Pegasus, habe ich dann auch länger besucht und habe euch ein paar Bilder mitgebracht.

Asmodee auf der Spielwarenmesse Nürnberg 2018

 

Star Wars: Legion Box

Star Wars: Legion wird Ende März 2018 in den Läden stehen. Wohl nicht für lange, denn es steht zu vermuten, dass die erste Auflage sehr schnell ausverkauft sein wird. Die TT-Szene ist sich strittig: Die eine Hälfte findet die Figuren häßlich und das FFG-typische Gameplay zum kotzen. DIe andere Hälfte skandiert: Shut up and take my money.

Star Wars: Legion Speederbike
Star Wars: Legion Speederbike
Star Wars: Legion Fußtruppen
Star Wars: Legion Fußtruppen

Ich meine: Hier steht uns ein echter Hit ins Haus, der einige „Nur-Brettspieler“ in das Reich des Tabletopspiels entführen wird.

Ebenfalls in Nürnberg 2018 wurde Battle for Rokugan gezeigt. Dieses Spiel basiert auf dem Hintergrund von Legend Of The 5 Rings. Wir befinden uns  also in einem feudalen Japan. Dort streiten wir um die Vormacht in Rokugan. Natürlich spielt die Ehre der Spieler hier eine gewichtige Rolle. Denn nur, wer sich ehrenvoll benimmt, kann die Macht für sich beanspruchen. Man darf gespannt sein, ob es FFG gelingen wird, das L5R Franchise wieder zum alten Glanz (und noch drüber hinaus) erblühen zu lassen.

Battle for Rogukan
Battle for Rogukan

Ein weiterer vielversprechender Titel in Nürnberg 2018  ist Stuffed Fables, ein neues Spiel auf der Feder von Jerry Hawthorne. Dieser hatte uns ja bereits Maus & Mystik gebracht.

Stuffe Fables verfolgt hier ein neues Konzept der Adventurebook Games. Die Spieler „hangeln“ sich hier durch die Seiten eines Abenteuerbuches. Storytechnisch spielen wir hier Kuscheltiere, die versuchen, das Leben „ihres“ Kindes zu beschützen, bzw. es vor Gefahren zu beschützen. Klingt ähnlich märchenhaft wie Maus&Mystic, kann also durchaus sehr gelungen werden.

Stuffed Fables in Nürnberg 2018
Stuffed Fables

Bei Decrypto geht es darum, dass zwei Teams sich untereinander chiffrierte Botschaften zukommen lassen wollen. Natürlich will das gegnerische Team diese Nachrichten abfangen. Wer noch von früher die „roten Geheimschriftfoien“ kennt, wird sich hier gleich heimisch fühlen. Das Spielmaterial wirkt schön thematisch. Da Agentenspiele spätestens seit Codenames wieder en vogue sind, wird wohl auch Decrypto seinen Weg machen.

Decrypto in Nürnberg 2018
Decrypto

Photosynthese konnte schon auf der SPIEL 2017 Aufmerksamkeit auf sich ziehen, so wundert es nicht, das Asmodee die deutsche Version in Nürnberg 2018 stolz präsentiert. Das „grüne“ Brettspiel, bei dem man versucht, seine Samen optimal zu pflanzen. Da unsere Bäume unseren Mitspielern das notwendige Sonnenlicht „vorenthalten“ können, ist gute Planung hier Pflicht. Denn schliesslich rotiert die Sonne um uns herum. Ein herrlich unverbrauchtes Thema, das wirklich interessant klingt.

Kommen wir zu meinem Highlight in Nürnberg 2018: Dragon Castle. Horrible Games haben es geschafft, aus dem Solospiel Mahjong ein kompetatives Brettspiel zu machen. Erst bauen wir nach (leicht modifizierten) Mahjong-Regeln zwei Steine ab. Dann bauen wir aus diesen auf unserem eigenen Spielfeld unser eigenes Castle. Wenn wir gleichartige Steine dabei in Verbindung bringen können, wächst unser Punktekonto. Diverse Sonderregeln ermöglichen uns weitere Punktewertungen.


Dragon Castle besticht durch hervorragendes Spielmaterial. So sind z.B. die Mahjongsteine aus hochwertigem Kunststoff, der von der Haptik her an Hive oder Azul erinnert.

Pegasus auf der Spielwarenmesse Nürnberg 2018

Outlive war ein Kickstarterprojekt, dessen Retailversion nun in Nürnberg 2018 vorgestellt wurde. Es handelt sich hier um ein Survialgame, bei dem wir 6 Tage überleben müssen. Jeder Tag (aka Runde) teilt sich in die Tag und in die Nachtphase. Tagsüber schicken wir unsere Leute los, um Ressourcen zu sammeln. Nachts managen wir unser Lager und erwehren uns der Widrikkeiten, die das Spiel (und unsere Mitspieler) für uns bereit hält.

Loot Island wurde zwar noch in Nürnberg 2018 als kommende Neuheit präsentiert, ist aber, nun, wo ihr das hier lesen könnt, bereits im Fachhandel eures Vertrauens erhältlich. Bei dieser Hatz auf den Piratenschatz arbeitet ihr zwar mit euren Mitspielern zusammen. Das bedeutet aber nicht, das ihr diese nicht dennoch gekonnt übern Tisch ziehen müsst. Schliesslich wollt ihr euch den größten Anteil des Schatzes sichern. Ein schickes, relativ kleines Spiel, dass perfekt für zwischendurch ist.

Film Ab ist ein Spiel, das mich ollen Cineasten sofort anspricht. Hier geht es darum, in einem Kinosaal das Publikum so zu platzieren, dass möglichst viele Bedürfnisse der Zuschauer berücksichtigt werden. Warum allerdings der Zuschauer, der andere Kinobesucher gerne mal wegpöbelt, eine gewisse Ähnlichkeit mit mir hat, erschliesst sich mir nicht. Werde ich mir auf jeden Fall ansehen, sobald es erhältlich ist. Scheint mir für Zwischendurch durchaus geeignet zu sein.

Azul hatte ich euch ja erst die Tage nachgebracht. Aber in Nürnberg 2018 zeigte Pegasus einen Azulkoffer, der einfach den absoluten Wow-Faktor hatte. Leider war keiner am Satnd in der Lage, uns mitzuteilen, ob der Koffer so auch in den Verauf geht, oder einfach nur zum draufsabbern produziert wurde. Sollte aber diese Version so produziert werden, bekommt ein grandioses Spiel eine absolut würdige Deluxeversion. Da schon die Originalversion optisch und haptisch ein Gros der Mitbewerber im Sauseschritt links liegen lässt,  wirkt diese Version hier noch beeindruckender.

Santa Maria wirkt auf den ersten Blick wie eine familienfreundlichere Version von Die Fürsten von Florenz. Eingedenk der Tatsache, das die Fürsten lange Zeit einer meiner Favoriten waren, spricht mich diese Nürnberg 2018 Neuheit doch sehr an. Alzuviel konnte ich darüber vor Ort noch nicht erfahren, aber das wird nachgeholt.

Mit Deadline stellt Pegasus in Nprnberg 2018 ein Wizkids Spiel vor, welches den Flair des Film Noir auf den Spieltisch bringen möchte. Als kooperatives Detektivspiel ist es im New York der 30er Jahre angesiedelt. Die Spieler müssen Fälle lösen und müssen dazu die passenden Sympole ausspielen. Dies erinnert erstmal an 5 Minuten Dungeon. Ob und wie stark sich diese Spiel dann letztendlichähneln werden, bleibt festzustellen.

Die Brains-Spielefamilie bekommt mit Brains Family einen Mehrspielerversion. Das bisherige Solospielervergnügen findet nun in geselliger Runde statt. Ob es nun mehr ist als einfaches Nebeneinanderherpuzzeln, wird man sehen müssen. Die Brains-Titel konnten als Solovarianten durchaus gefallen. Sollte aber Brains Family keine Interaktionsmöglichkeiten bieten, erschliesst sich mir der Zweck dieser Variation eher nicht.

Zu uter Letzt haben wir uns noch Dragon Master angesehen. Dieses kleine Zweipersonenspiel von Reiner Knizia lässt uns als Drachenbändiger Punkte sammeln. Hierzu spielen wir Drachenkarten in einem 4×4 Raster aus. Dabei versuchen wir, möglichst punktstarke Kombinationen zu legen. Hierbei gibt es zwei Besonderheiten. Zum einen wertet ein Spieler die horizontalen Reihen, der andere die vertikalen Reihen. Zum anderen verleirt derjenige, der die schwächste Reihe hat. Hier ist also eher ausgewogenes Aufbauen gefragt, nicht die Glaskanone.

Dragon Masters
Dragon Masters

Nürnberg 2018 war (natürlich) wieder eine Reise wert. Dennoch kommeich icht umhin festzustellen, das für mich persönlich die SPIEL in Essen weit interessanter ist. Viele kleine, eher im fantastischen Genre angesiedelten Verlage  sind gar nicht erst vor Ort. Aber ds stromern durhc die anderen Hallen ist halt dennoch immer wieder interessant.


One Response to Spielwarenmesse Nürnberg 2018 (Asmodee/Pegasus)

  1. What? Keine Fotos von Fallout? Ich prangere das an!!!